Schnellhilfe gegen fettiges Haar






Heute Morgen ist es passiert: Ich hab verschlafen. Schnell aufgesprungen, einen Blick in den Spiegel geworfen und festgestellt: "Mist. Die Haare sind strähnig und ich hab keine Zeit zu duschen. Trockenshampoo ist auch alle -.-". Irgendwo hatte ich mal davon gehört, dass Mehl helfen soll. Und genauso hatte ich das ausprobiert: Etwas normales Mehl in den Händen verreiben und ab damit in den Ansatz. Das ganze wiederholen und durchbürsten. Dadaaaaaa! Haare sehen wieder gut aus.

Genauso möchte ich den Tip an euch weiter geben! Es funktioniert wirklich! Ich hab blondes Haar, da hat man keine Rückstände gesehen. Wie es bei dunklen Haares aussieht, kann ich leider nicht sagen.



Kommentare:

  1. Wow!
    Toller Tipp, kannte ich noch gar nicht! :)
    Muss ich auch mal ausprobieren. :D

    Liebe Grüße ♥
    www.beautylicioushihi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Tooler Tip :)
    Werd ich auch mal anwenden, aber nichtsdestotrotz schwöre ich doch auf mein Pharmaceris H Sebopurin.
    Es macht einfach die Haare fettfrei und langanhaltend frisch.
    Für mich einfach das Beste auf dem Markt

    AntwortenLöschen