Meine Nasen-OP






Heute hatte ich meinen letzten Termin beim HNO und nun steht fest:

Am 16.10.2013 bekomme ich eine neue Nase!

Durch eine schiefe Nasenscheidewand kann ich schon immer schlecht atmen. Die Kosten für eine Korrektur übernimmt daher die Krankenkasse. Ich werde frei atmen können aber äußerlich wird es mit dieser OP keine Veränderung geben.
Da dachte ich mir, wenn ich schon mal dabei bin...da kann die Nase doch auch etwas schöner werden :)

Hier ist ein Bild wie meine Nase Stand Heute aussieht:



Also habe ich mich mit meinem HNO darauf geeinigt, dass er in der gleichen OP auch kosmetisch etwas verändert. Folgendes wird gemacht:

- Abschleifen von Knochenkanten an der Pyramide (zwei kleine Höcker links und rechts)
- Anheben der Nasenspitze/Verkürzen der Nase
- Verschmälerung der Nasenflügel/Nasenspitze

Meine Zuzahlung für diese kosmetische OP beträgt laut Kostenvoranschlag 1200 Euro. Was ein ziemliches Schnäppchen ist, wenn man bedenkt, dass eine herkömmliche Nasen-Op beim Schönheitschirurgen im Schnitt 3500 Euro kostet! 

Operieren wird mich Dr. Hellstern aus Reutlingen. 

Kommentare:

  1. Hey, ich kann das gut verstehen.. wenn man eh schonmal dabei ist, kann man es auch gleich richten lassen. Obwohl ich bei anderen eventuelle Schönheitsfehler nie sehe, hat meine mir auch nicht gefallen. Ich hab aber leider mehr für meine HNO Operation bezahlt. Das Ergebnis ist trotzdem super. Die Absprache mit dem HNO ist vorher aber auch echt wichtig. Ich drücke Dir die Daumen für Deine OP und hoffe, dass alles zu Deiner Zufriedenheit verläuft!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, danke dir für die lieben Worte :) Ich bin schon sooo gespannt, noch nicht mal 3 Wochen *bibber* Darf ich fragen was du denn bezahlt hast?

      Löschen
  2. Ich habe knapp 4.000 € zugezahlt.. Das war schon ein ganz schöner Brocken, aber es hat soch gelohnt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Bist du mit deinem Ergebnis zu frieden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du, das ist eine gute Frage. Alles in allem sind die Versprechungen des arztes erfüllt worden. Ich hab genau das bekommen was vereinbart wurde. Aber meine Traumnase habe ich nicht. Dafür hätte ein anderer Eingriff erfolgen müssen. Mit mehr Schmerzen und höheren Kosten. Auch so ist es selten, dass bei der ersten OP das wunschErgebnis erreicht wird. Meist muss 2 mal operiert werden.

      Löschen
    2. Erst einmal großen Respekt von meiner Seite, dass du dich überhaupt getraut hast!
      Ich möchte auch gerne eine Nasenkorrektur, aber ich habe einfach so sehr Angst vor der OP..

      Löschen
    3. Naja, so eine OP ist immer ein Eingriff. Wenn du es aus kosmetischen Gründen machen möchtest, dann hilft es dir vllt die Nase ab und zu kleiner zu schminken. Womöglich denkst du dann plötzlich: Huch, so schlimm ist sie ja gar nicht :)

      Löschen
  4. Hallo,
    Ich finde es toll dass man über eigene Erfahrung schreibt, berichtet Was bei Wem für Wieviel gemacht worden ist.
    Sehr sehr hilfreich aber wäre es meiner Meinung nach wenigstens nach 3-5 Monaten kurz nochmal zu schreiben wie es schlussendlich aussieht, wie der operierende Arzt war.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee :) Das werde ich auf jeden Fall machen

      Löschen
  5. Hallo Anna, ich habe heute meine Silikonschienen aus der Nase bekommen. Allerdings wurde nur die Nasenscheidewand gemacht. Auf eine optische Korrektur hab ich verzichtet, ich lebe mit meiner Riesennase :)
    Ich bin jetzt mal gespannt, wie lange es dauert, bis die Nase wieder "sauber" funktioniert - das riechen vermisse ich schon sehr, vor allem jetzt im Frühling.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hoff ich mal, dass du alles gut überstehst :) Aber in 1-2 Wochen dürfte es besser gehen.

      Löschen